Rebalancing  - „Berührung, die vergessene Sprache."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rebalancing (englisch; Das Gleichgewicht wiederherstellen) befasst sich mit dem Thema Gleichgewicht in all seinen Dimensionen. Gleichgewicht oder Ausgeglichenheit ist kein statisches Phänomen, sondern ein ständigen Veränderungen unterworfener dynamischer Vorgang. Er beeinflusst unser Leben auf allen Ebenen: Körper, Energie, Gefühle und Geist.

 

Überladen von Ereignissen und Situationen, schleppen wir diese wie „Altlasten" ständig mit uns herum. Rebalancing lädt uns ein innezuhalten, uns und unseren Körper wieder wahrzunehmen. Durch die liebevolle, intensive Berührung können wir angespannte oder vielleicht schon chronisch verhärtete Muskeln wieder loslassen. Wir werden daran erinnert, dass wir uns vor allem erstmal selbst lieben sollen.

Der Körper richtet sich wieder auf und kann sich zu seiner vollen Grösse entfalten. Gleichzeitig werden wir uns überkommener emotionaler und mentaler Haltungs- und Einstellungsmuster bewusst. Diese werden in verkrampften Körperhaltungen und eingeschränkten Bewegungsmustern festgehalten, ebenso wie unsere nicht gelebten Gefühle, unerfüllten Sehnsüchte - eben all unsere festgefahrenen Denk- und Verhaltensmuster.

 

Es geht im Rebalancing wesentlich um das Erkennen der Selbstverantwortung: Nur mit einem entspannten, aufrechten Körper, lebendigen Gefühlen und wachem Bewusstsein sind wir wirklich in dieser Realität verankert - wie ein Baum, der sich nur so hoch zu voller Größe und Pracht entfalten kann, wie seine Wurzeln in die Tiefe des nährenden Bodens reichen.

 

Mein Mann gibt Ihnen gerne weitere Informationen auf Ihre Fragen, www.shunyam.ch